Permalink

1

Keine Auskunftspflicht der Bewertungsportale gegenüber betroffenen Ärzten

Mit Entscheidung vom 03.07.2013 hat das Landgericht München I entschieden, dass der Betreiber einer Bewertungsplattform keine Auskunft über seine Nutzer aufgrund einer Verletzung des Persönlichkeitsrechtes Dritter erteilen muss. Der Entscheidung lag zugrunde, dass eine Ärztin auf eine der bekannten Bewertungsplattformen … Weiterlesen

Permalink

0

Viele Bewertungen auf vielen Portalen: Wie geht das?

Gastbeitrag der freshamedia GmbH Internetbewertungen sind Normalität geworden. Patienten bewerten Ärzte auf Bewertungsportalen, in Branchenverzeichnissen und auf Plattformen wie Facebook. Ein Eintrag ohne Bewertungs-Sternchen ist ein unbeschriebenes Blatt und für potenzielle Patienten kaum interessant. Der Patient von heute informiert sich online, … Weiterlesen

Permalink

0

Gastbeitrag: Patientenmix durch Bewertungsmanagement aktiv optimieren

Gastbeitrag der freshamedia GmbH Alles und jeder kann im Internet bewertet werden – von den Verkäufern und Käufern einer bekannten Auktionsplattform bis hin zum Mathelehrer. Der Kunde macht sich durch die Veröffentlichung seiner Kritik zum König. Das ist einerseits gut, andererseits … Weiterlesen

Permalink

1

Werbung für Medizinprodukte – mit Recht!

Korruptionsvorwürfe, zahlreiche Ermittlungsverfahren, gerichtliche Verurteilungen und eine nach Skandalen heischende Presse haben in der Gesundheitswirtschaft zu erheblichen Unsicherheiten geführt, ob und gegebenenfalls wie die Zusammenarbeit zwischen der medizintechnologischen und der pharmazeutischen Industrie einerseits und den Leistungserbringern andererseits organisiert werden kann. … Weiterlesen

Permalink

0

Botoxbehandlungen durch Zahnärzte auch weiterhin nur begrenzt zulässig

Bekanntermaßen ist es Zahnärzten nicht erlaubt, Faltenunterspritzungen und Behandlungen mit Botulinumtoxin über den „Lippenrotbereich“ hinaus durchzuführen, sofern sie nicht zusätzlich zur Approbation als Zahnarzt über eine ärztliche Approbation oder eine Heilpraktikererlaubnis verfügen. Bereits im Mai 2011 hatten wir über ein … Weiterlesen

Permalink

0

Ohne akuten Behandlungsbedarf keine Annahme des Behandlungsbeginns für spätere Implantatversorgung und damit auch keine Vorerkrankung im Sinne einer Zahnzustatzversicherung

Stellt der Zahnarzt bei einer Untersuchung fest, dass trotz bestehender Gebissschäden kein akuter Behandlungsbedarf für die Neuanfertigung von Zahnersatz vorliegt, markiert diese Untersuchung nicht den Beginn der Heilbehandlung und damit des Versicherungsfalls für eine spätere Implantatversorgung. Infolgedessen kann eine Zahnzusatzversicherung … Weiterlesen

Seite 5 von 13« Erste...4567...10...Letzte »