Permalink

0

Chefarzt darf bei Einstellung laufendes Strafverfahren nicht verschweigen

Verschweigt ein Chefarzt bei seiner Einstellung Vorstrafen oder laufende Ermittlungsverfahren, darf er fristlos entlassen werden. Das hat das hessische Landesarbeitsgericht in Frankfurt entschieden (Urteil vom 05.12.2011, Az.: 7 SA 524/11, BeckRS 2012, 68418). Im entschiedenen Fall hatte ein  habilitierter Facharzt … Weiterlesen