Permalink

0

Wann darf sich ein Zahnarzt als „Kinderzahnarzt“ und seine Praxis als „Kinderzahnarztpraxis“ bezeichnen?

Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen hat mit Urteil vom 25.05.2012 (Aktenzeichen 13 A 1384/10) entschieden, dass eine berufswidrige Werbung vorliegt, wenn sich eine Zahnarztpraxis als „Kinderzahnarztpraxis“ bezeichnet, ohne dass sämtliche der dort tätigen Zahnärzte die Voraussetzungen für die Angabe eines „Tätigkeitsschwerpunkts Kinderzahnheilkunde“ … Weiterlesen

Permalink

0

Werbung für Lasik-OP mit Preisausschreiben ist unzulässig

Die Wettbewerbszentrale berichtet auf Ihrer Internetseite über ein interessantes Urteil des LG Hamburg. Demnach hatte eine Augenklinik auf ihrer Facebook-Seite eine Lasik-Operation „für den originellsten Spruch“ ausgelobt. Das Landgericht Hamburg hält diese Art von Preisausschreiben jedoch für unzulässig und hat … Weiterlesen

Permalink

0

Ärzte und Zahnärzte dürfen sich in Ärzteverzeichnissen nicht als “Top-Experten” bezeichnen

Mit Urteil vom 07.05.2012 hat das Oberlandesgericht Karlsruhe entschieden, dass eine Werbung für (Zahn)Ärzte mit Hinweis darauf, diese nähmen eine Spitzenstellung unter der deutschen (Zahn)Ärzteschaft ein, unzulässig ist. Eine Wettbewerbszentrale hatte den Betreiber eines Ärzteverzeichnisses wegen Werbeäußerungen auf der Internetseite … Weiterlesen

Permalink

0

Kliniken in sozialen Netzwerken – ein Zukunftskonzept

Für Patienten und gesundheitsinteressierte Bürger ist das Internet eine der wichtigsten Informationsquellen. Laut einer Studie des Instituts für Handels­forschung suchten im Jahr 2009 79 Prozent der Internetnutzer online Antworten auf gesundheitliche Fragen, ein Drittel der Nutzer recherchierte sogar regelmäßig zu … Weiterlesen

Permalink

0

Kosmetikerin darf Faltenunterspritzung nicht durchführen

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat in einem aktuellen Urteil klargestellt, dass eine Faltenunterspritzung mit hyaluronsäurehaltigen Mitteln eine erlaubnispflichtige Ausübung der Heilkunde ist. Infolgedessen hat das Gericht der Betreiberin von zwei Kosmetiksalons unter Androhung von Ordnungsgeld, ersatzweise Ordnungshaft untersagt, ohne behördliche Erlaubnis … Weiterlesen

Permalink

0

Facebook-Nutzer wegen fremden Fotos auf Pinnwand abgemahnt

Der juristische Nachrichtendienstes „beck-aktuell“ berichtet heute von einem Facebook-Nutzer, der wegen eines Fotos auf seiner Pinnwand, das ein Dritter dort gepostet hatte, abgemahnt worden. Der Abmahner sieht sich offenbar durch die öffentliche Zugänglichmachung (§ 19a UrhG) des Fotos in seinem Urheberrecht … Weiterlesen

Seite 9 von 14« Erste...891011...Letzte »