Permalink

0

Minijob-Verdienstgrenze steigt auf 450 Euro

© XtravaganT – Fotolia.com

Zugleich soll eine für Minijobber eine Versicherungspflicht für die gesetzliche Rentenversicherung eingeführt werden, von der sich Minijobber jedoch auf Antrag  befreien lassen können.

Die Minijob-Verdienstobergrenze wird damit erstmals seit 2003 wieder angehoben. 

Rund 401.000 Personen arbeiteten 2010 geringfügig in Gesundheits- und Pflegeberufen. 59% davon als ausschließlich geringfügig Beschäftigte. 41% übten ihren Minijob zusätzlich zur sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit aus.

Gleichwohl spielt die geringfüge Beschäftigung im Gesundheitssektor bislang noch eine nachgeordnete Rolle. So kamen 2010 in Gesundheits- und Pflegberufen sieben sozialversicherungspflichtig Beschäftigte auf einen geringfügig Beschäftigten. Über alle Berufe betrachtet war das Verhältnis 4:1.

RA Pätzold

Autor: RA Pätzold

Jens Pätzold ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und als Healthcare-Experte spezialisiert auf die Beratung medizinischer Leistungserbringer. Seit 2002 betreut er bundesweit (Zahn-)Arztpraxen bei der strategischen Optimierung und hat dabei zahlreichen Praxen in Deutschland mit seinem strategischen und rechtlichen Fachwissen zu einem weit überdurchschnittlichen Wachstum und Ertrag verholfen. Weitere Beratungsschwerpunkte sind das Compliance Management im Gesundheitswesen sowie die Beratung und Vertretung von Healthcare-Unternehmen (z.B. Medizinprodukte- und Medizingerätehersteller, Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln oder Kosmetika).

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen